Aktuell

1. KUK-Fahrrad-Stadtmeisterschaft

Am 6. Juni 2018 fand die erste Fahrrad-Stadtmeisterschaften der KUK statt. Über 100 Kinder von Kaiserslauterern Grundschulen haben am Geschicklichkeitswettbewerb teilgenommen. Die ersten drei jeder Schule wurden direkt vor Ort mit Gold-, Silber- und Bronzemedaillen ausgezeichnet. Jetzt ermitteln wir noch, welche Schule in diesem Jahr mit dem besten Gesamtergebnis den neuen Wanderpokal gewonnen hat. Dieser … „1. KUK-Fahrrad-Stadtmeisterschaft“ weiterlesen

Gelbe Füße für sicheren Schulweg zur Geschwister-Scholl-Schule

Und wieder wurde ein Schulweg ein Stück sicherer: Die 4. Klasse der Geschwister-Scholl-Grundschule in Kaiserslautern hat gemeinsam mit der KUK am 17. Mai 2018 die gelben Füße markiert. Jetzt wird noch für die Eltern das Schild „Hol- und Bringzone“ angebracht. Dann können die Eltern ab sofort ihre Kids „Im Grübentälchen“ mit dem Auto absetzen. Von … „Gelbe Füße für sicheren Schulweg zur Geschwister-Scholl-Schule“ weiterlesen

Aktionen

Hol- und Bringzone an Schulen

Für die Grundschule Kaiserslautern-Erlenbach wird als erste Schule in Kaiserslautern eine Hol- und Bringzone für Eltern eingerichtet, die ihre Kinder mit dem Auto zur Schule fahren oder von dort abholen.




Über uns

Bis heute ist die 2002 gegründete Kinderunfallkommission Kaiserslautern (KUK) in Rheinland-Pfalz ein einmaliges Projekt, das über die Jahre für die Sicherheit der jüngsten Verkehrsteilnehmer längst zu einem erfolgreichen Konzept geworden ist.

Unter dem Motto „Sicher unterwegs in Kaiserslautern“ wollen wir, dass Kaiserslautern für Kinder die sicherste Großstadt in Rheinland-Pfalz wird. Unser Ziel ist die aktive Aufklärung von Kindern, Eltern und Verkehrsteilnehmern für einen bewussten und sicheren Umgang im Straßenverkehr.

Erfahren Sie auf unserer Webseite mehr darüber, wie auch Sie aktiv an der Verbesserung der Verkehrssicherheit mitwirken können oder sprechen Sie uns doch einfach direkt an.

Wir freuen uns auf Sie.

Kontakt:
Willi Weigel (Geschäftsführer)
kontakt@kuk-kl.de

Pressekontakt:
Petra Rödler
presse@kuk-kl.de

 

Mehr über die Arbeit der KUK