Aktuell

Pilotprojekt „Gelbe Füße“ in KL-Erlenbach erfolgreich abgeschlossen

Tolle Aktion mit der Grundschule KL-Erlenbach. Als Pilotschule haben sie am 5. April 2018 den zweiten sicheren Weg zur Schule mit gelben Füßen markiert. Mit der mit einem Schild markierten Hol- und Bringzone können die Eltern nun ihre Kids ruhigen Gewissens alleine zur Schule laufen lassen. Unser Dank für das Engagement gilt der Schulleitung, dem … „Pilotprojekt „Gelbe Füße“ in KL-Erlenbach erfolgreich abgeschlossen“ weiterlesen

Gelbe Füße für den Lautrer Stadtteil Erlenbach

Am 23. November 2017 haben wir gemeinsam mit den Kindern der Grundschule KL-Erlenbach „Gelbe Füße“ für den sicheren Schulweg markiert. Die leuchtende Markierung auf den Gehwegen helfen Schul- und Kindergartenkindern im Straßenverkehr, indem sie günstige Wege und Straßenüberquerungen anzeigen. Der nächste Schritt wird die Beschilderung der Hol- und Bringzone sein, damit die Eltern ihr Kinder … „Gelbe Füße für den Lautrer Stadtteil Erlenbach“ weiterlesen

Aktionen

Hol- und Bringzone an Schulen

Für die Grundschule Kaiserslautern-Erlenbach wird als erste Schule in Kaiserslautern eine Hol- und Bringzone für Eltern eingerichtet, die ihre Kinder mit dem Auto zur Schule fahren oder von dort abholen.




Über uns

Bis heute ist die 2002 gegründete Kinderunfallkommission Kaiserslautern (KUK) in Rheinland-Pfalz ein einmaliges Projekt, das in über fünfzehn Jahren Arbeit für die Sicherheit der jüngsten Verkehrsteilnehmer längst zu einem erfolgreichen Konzept geworden ist.

Unter dem Motto „Sicher unterwegs in Kaiserslautern“ wollen wir, dass Kaiserslautern für Kinder die sicherste Großstadt in Rheinland-Pfalz wird. Unser Ziel ist die aktive Aufklärung von Kindern, Eltern und Verkehrsteilnehmern für einen bewussten und sicheren Umgang im Straßenverkehr.

Erfahren Sie auf unserer Webseite mehr darüber, wie auch Sie aktiv an der Verbesserung der Verkehrssicherheit mitwirken können oder sprechen Sie uns doch einfach direkt an.

Wir freuen uns auf Sie.

Kontakt:
Willi Weigel (Geschäftsführer)
kontakt@kuk-kl.de

Pressekontakt:
Petra Rödler
presse@kuk-kl.de

 

Mehr über die Arbeit der KUK